Markenidentität – Wofür steht deine Marke?

Markenidentität

Was ist eigentlich eine Markenidentität? Die Markenidentität bringt zum Ausdruck, wofür eine Marke steht. Sie beschreibt den Kern deiner Marke aus deiner Sicht als Markeninhaber. Du beschreibst damit all die Merkmale, die dein Unternehmen besonders und einzigartig machen und von der Konkurrenz abheben.

Die Markenidentität stellt den Grundstein jeder erfolgreichen Marke dar und zeigt, welches Image repräsentiert werden sollen. Der Aufbau einer Markenidentität ist somit ein grundlegender Faktor für eine langlebige Markenpositionierung im umkämpften Markt. Deine anvisierte Kundengruppe wird deine Markenidentität mit deinem Angebot assoziieren, eine Verbindung aufbauen und letztlich zufriedene Stammkunden generieren.

Weshalb sind bestimmte Marken so erfolgreich? Sie gründen sich auf eine klar ausgerichtete Identität, schaffen eine positive Außenwirkung und Identifikation, wodurch eine langfristige Kundenbindung möglich wird.

Und das Design deiner Markenidentität? Das gibt deinem Unternehmen die Form.

Aufbau einer Markenidentität

Wie gestaltest du eine starke Markenidentität, welche Schritte sind notwendig?

Durch deine Markenidentität bist du für deine Kunden unverwechselbar und sofort wieder erkennbar. Dein Produkt oder deine Dienstleistung wird mit dem positiven Bild verbunden, das du von deinem Unternehmen zeigst.

Aber um ein bestimmtes Bild bei den Kunden zu erzielen, bedarf es natürlich auch etwas Arbeit.

Und so ist ein fundamentaler Baustein deiner Markenidentität das Design.

Zum Design zählen dein Logo, dein Webdesign, deine Grafiken, deine Verpackung, dein Auftritt in den sozialen Medien, deine Visitenkarten oder auch die Arbeitskleidung deiner Mitarbeiter. Passt dein Design, dann repräsentiert deine Markenidentität auch die Aussagen und Inhalte, die dir als Unternehmer wichtig sind.

Du solltest mit einem Designer oder einer Agentur deine Markenidentität zum Leben erwecken. Zusammen könnt ihr dann deine Marke in konkrete Designinhalte umwandeln, mit deren Hilfe du dann deine Marketingkampagne starten kannst. Welche Design-Elemente dann wichtig sind, hängt auch von der Art deines Firma oder deines Produkts ab. So müssen wir als Design-Agentur uns mehr auf  unseren Web-Auftritt konzentrieren, während beispielsweise ein Restaurant sich mehr Gedanken um Räumlichkeiten oder die Speisekarte macht.

Logo

Dein Logo ist ein zentraler Bestandteil der Markenidentität und somit sehr wichtig.  Ein Logo ist vergleichbar mit einem Gesicht. Wir erkennen Menschen an ihrem Gesicht und machen daran Rückschlüsse auf Persönlichkeit unseres Gegenübers fest. Und letztendlich ist es das Gesicht, das uns einen ersten Eindruck vermittelt, ob wir jemanden angenehm und nett oder unsympathisch und bedrohlich finden. Dein Logo sollte als Bild für die Werte und Inhalte deiner Marke stehen und sich auf eine Kernaussage konzentrieren. Wichtig ist auch, dass es visuell ansprechend sein muss und trotzdem einfach und klar gestaltet werden sollte. Es darf auch nicht zu ausgefallen sein. Sonst wäre es vielleicht in einigen Monaten schon wieder out. Letztendlich muss es bei deinen Kunden ankommen und einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Website

Ohne eine gut strukturierte und funktionierende Webseite geht es heute nicht mehr. Fast alle Kunden informieren sich vorab über dich und dein Angebot über deinen Internet-Auftritt. Also muss man sich dieses Tool auch im vollem Umfang zu Nutze machen.

Produktverpackung

Vor allem im Bereich der Produktverpackung ist das Design oft der Schlüssel zum Erfolg. Und das betrifft die Bereiche vom Aussehen einer Kaffeeverpackung über die Einkaufstasche bis hin zur Gestaltung einer ansprechenden Kunden E-Mail. Das erhöht das Einkaufserlebnis deiner Zielgruppe und das lässt sie wieder zu dir kommen. Hier ließen sich auch die Gestaltungsmöglichkeiten von Visitenkarten oder von Berufsbekleidung anführen.

Strategische Markenanalyse

Bei einer strategischen Markenanalyse werden alle wesensgebenden Bausteine einer Marke untersucht. Was macht mein Produkt/meine Dienstleistung besonders, womit kann ich mich von der Konkurrenz abgrenzen? Bei dieser Analyse wird aber auch ein Augenmerk auf die Zielgruppe gerichtet. Ich betrachte meine Kunden (Trends, Konsumverhalten), meine Konkurrenz (Image und Strategien) und meine eigenen Stärken und Schwächen, um mit den Ergebnissen meine Markenidentität effizienter ausrichten zu können.

Beispiele für erfolgreiche Markenidentitäten

Eine wirksame Markenidentität muss beim Verbraucher Vertrauen und Sympathie erzeugen. Marken, die halten, was sie versprechen, kommen an. Das wirkt sich dann auch auf deren Erkennungswert aus. Was verleiht Flügel? Wer wüsste da nicht die Antwort? Dass dieser Energydrink  fit und stark macht, hat Red Bull in seinem gesamten Werbespektrum beispielhaft konsequent durchgezogen. Das Ergebnis ist positives und stabiles Markenimage.

Aber es  muss ja nicht immer ein Weltkonzern sein, den man sich als Beispiel nehmen kann. Nehmen wir doch einmal das aus Schwabmünchen stammenden Restaurant Germar´s Best Burger and Pizza. In kürzester Zeit hat sich dieses inzwischen zum Insider-Tipp gewordene Lokal einen Namen gemacht. Zur gelungenen Markenidentität haben beigetragen ein zielgruppen-gerechtes Logo & frisches Design, was sich konsequent von der Speisekarte, der Gestaltung der Räumlichkeiten & Fassade bis zur Bekleidung des Servicepersonals und der Fahrzeug-Beklebung des Lieferdienstes gezogen hat. Abgerundet wird dies mit einem schmackhaften Internetauftritt – ganz im Sinne der leckeren Burger.

Oder schauen wir uns die V.M.P Vermögensmanagement GmbH mit dem Leitspruch „Fair geht immer vor!“ aus Neusäß an. Die Website und die Social Media Kanäle vermitteln den Kunden ein positives Bild eines engagierten und kompetenten Teams, das 100 % für seine Kunden gibt. Fachwissen, Engagement und Erfolg spiegeln sich in dem rasch gewachsenen Klienten-Stamm wider.

Fazit

Deine Markenidentität soll dein Alleinstellungsmerkmal, deine Stärken und Vorteile hervorheben. Es soll dich konkurrenzfähig und erfolgreich in einem hart umkämpften Markt machen. Deine Kunden sollen wissen, wer du bist und was du ihnen bieten kannst. Für dich ist deine Markenidentität dein Aushängeschild, für deine Kunden ist es ein Entscheidungskriterium.

Bild: Foto von Min An von Pexels

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

Aus Agentur & Kunde wird ein Wir.

Großartiges erschaffen, das geht nur gemeinsam!

Servus! Ich bin Sebastian, Gründer von Lochbronner Design Studio. Ich und mein Team, wir lieben spannende Brand Storys und herausragendes Design. Wie können wir Dir helfen?
 

KENNENLERNEN
close-link
Send this to a friend